My Home is my office

Selbst die Arbeitszeit und den -ort bestimmen – davon träumen viele, und Trendforscher sind überzeugt, das sei die Zukunft. Immer mehr Menschen verlegen ihren Lebensmittelpunkt dorthin, wo sie am glücklichsten und produktivsten sind, sagt etwa der Berliner Journalist Markus Albers, Autor des Sachbuchs „Morgen komm ich später rein“. W-LAN, Tablets, Videokonferenzen, blitzschnelle Datenübertragung, gigantische Speicherkapazitäten…

Details

tempra365 | Nr. 2 | Sommer 2014

Wertvolle Tipps für Ihre Karriere, Office-News und Erfahrungsaustausch: Dies und mehr bietet Ihnen auch die aktuelle tempra365-Ausgabe Sommer 2014 Titelthema: Teamwork – Harmonie statt Misstöne: das Erfolgskonzept aus der Musik.    Alle bSb-Mitglieder erhalten die tempra365 kostenfrei zugesendet. Natürlich gibt es die tempra365 auch als Abo. Melden Sie sich bei uns. Telefon: 0421 69896-3 E-Mail: info@bsb-office.de…

Details

Nur Stress oder schon Burnout?

Zu wenig Zeit für zu viele Aufgaben – dieses Gefühl plagt zahlreiche Berufstätige. Weil die Überlastung immer öfter krankhaft wird, wird der Ruf nach professionellem Gesundheitsmanagement lauter. Zwischen vier und neun Millionen Deutsche leiden bereits an berufsbedingter schwerer körperlicher und seelischer Erschöpfung. Der dadurch verursachte volkswirtschaftliche Schaden ist enorm: Experten gehen von jährlichen Mehrkosten in…

Details

Wer Burnout vorbeugen will, muss dessen Ursachen kennen

Die BWA-Akademie spricht von 8 Stressoren, die maßgeblich dafür verantwortlich sind, wenn berufsbedingter Stress zum Burnout mutiert: 1. Mangelnde Unterstützung 2. Starker Verantwortungsdruck 3. Unklare Aufgabenverteilung 4. Arbeitsplatzunsicherheit 5. Soziale Konflikte am Arbeitsplatz 6. Mangelnde Anerkennung 7. Mangelnder Handlungsspielraum Darüber hinaus sollten sich gefährdete Arbeitnehmer eine positive Einstellung gegenüber der eigenen Arbeit und ausreichend Ausgeglichenheit…

Details

Guter, alter Kalender

Im Zeitalter von Outlook und Doodle müssten sie längst ausgestorben sein: Terminkalender aus Papier. Ein bisschen altmodisch kommt man sich auch vor, wenn man statt Smartphone und Touch Pen Büchlein und Kugelschreiber zückt. Doch verblüffend viele scheinen doch noch auf die klassischen Hilfsmittel zur Zeitplanung zu schwören.  Nicht nur das Geschäft mit Wandkalendern, die primär…

Details

(K)ein Dream-Team Zusammenarbeit zwischen Chef & Assistenz

Die Zusammenarbeit zwischen Chef und Assistenz könnte häufig besser laufen – wenn Vorgesetzte mehr Verantwortung abgeben würden. Experten der Münchner PLU Consulting sprechen von „erheblichem Optimierungspotenzial“. Das Beratungsunternehmen befragte mehr als 700 Assistenzkräfte in Firmen unterschiedlicher Größe, Branchen und Internationalität. Daraus wurde deutlich, dass drei Viertel aller Führungskräfte nicht das Potenzial ihrer Assistenz erkennen und…

Details

Leise überzeugen- Was Coach Natalie Schnack Introvertierten rät

Klappern gehört zum Handwerk. Doch was, wenn es einem nun mal schwer fällt, sich zu inszenieren? „Leise Menschen müssen oft erleben, dass ihre Qualitäten einfach übersehen werden“, sagt Coach und Ratgeber-Autorin Natalie Schnack („Leise überzeugen“, Humboldt Verlag). Denn die Fähigkeit, sich selbst und die eigenen Leistungen sichtbar zu machen, sei sehr wichtig im Berufsleben. Keine…

Details

Jetzt profitieren! Firmenvorteilspreis Best Western Hotels

Der Firmenvorteilspreis von Best Western Hotels bietet reisenden Mitarbeitern mittelständischer Unternehmen Preisvorteile bei der Übernachtung zwischen 5% bis sogar 10% – und das weltweit in über 4.000 Hotels in rund 110 Ländern!  Ihre wichtigsten Vorteile: 5% bis sogar 10% Preisvorteil gegenüber der besten verfügbaren Tagesrate gültig in über 4.000 Best Western Hotels weltweit, davon alleine…

Details

Die Klagen der Pendler

Ein Job um die Ecke – davon können die meisten nur träumen. Weite Wege zum Arbeitsplatz inklusive Stau sind die Regel. Denn die Flexibilität und Mobilität, die der Arbeitsmarkt erfordert, kollidiert häufig mit privaten Interessen: vom eigenen Haus über den Job des Partners bis hin zur Schule der Kinder. Und so verbringen rund 1,5 Millionen…

Details

Locker bleiben!

Ein Leben unter Hochspannung ist für immer mehr Deutsche die Normalität. Fast sechs von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als extrem stressig, jeder Fünfte steht ständig unter Druck. Das zeigt eine aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse (TK). Daraus geht auch hervor, dass mehr als jeder Zweite das Gefühl hat, sein Leben sei in den letzten drei Jahren…

Details