Aktuelle Veranstaltungen der Regionalgruppe Saar

  • Sie wollen sich über Neuigkeiten zum Berufsbild Sekretär/-in/Assistent/-in informieren und austauschen?
  • Sie möchten sich beruflich und persönlich weiterbilden oder suchen nach neuen Ideen, um Ihren Alltag noch besser meistern zu können?

Dann lernen Sie uns kennen:
Kommen Sie zum bSb und der Regionalgruppe Saar. Wir sind 50 Kolleginnen aus dem ganzen Saarland, tätig in den verschiedensten Funktionen in Wirtschaft, Dienstleistung und Verwaltung.

Unsere Kompetenzen im fachlichen, sozialen und methodischen Bereich erweitern wir in monatlichen Treffen und bauen damit unser Netzwerk aus. Gerne begrüßen wir Sie als Gast bei unseren Veranstaltungen. Lassen Sie uns das Büro zum Strahlen bringen – machen Sie mit!

Die Regionalgruppe Saar freut sich auf Sie.

Ihre Regionalleitung Saar

 


Rückblick auf unsere Veranstaltungen:

„Workshop Körpersprache“

am 18. Mai 2019 im Hotel Mercure Saarbrücken Süd mit Constanze Trojahn (agentur vmi); Sketchnotes: Nadine Hoffstedt

Constanze Trojahn ist zertifizierter Persönlichkeits- und BusinessCoach sowie Kommunikationstrainerin. Seit mehr als acht Jahren begleitet und unterstützt sie Menschen innerhalb sowie außerhalb von Unternehmen in persönlichen Veränderungsprozessen. Sie brachte uns in dem halbtägigen Workshop die Geheimnisse der Körpersprache näher.

Unsere Körpersprache bildet ab, was wir denken und wie wir uns fühlen. Wer die Körpersprache seines Gegenübers deuten kann, kann mehr über die Person erfahren als nur durch das gesprochene Wort.

Wenn unsere Körpersprache mit unseren Worten übereinstimmt, werden wir als „authentisch“ und „echt“ wahrgenommen. Sendet der Körper Signale, die nicht zu dem passen, was wir sagen, bemerkt das unser Gegenüber in der Regel zumindest unbewusst und reagiert entsprechend. Wer z. B. seine Hände versteckt oder nicht offen zeigt, aus welchen Gründen auch immer, kann als unehrlich gelten oder den Eindruck erwecken, etwas zu verbergen. Dieser Eindruck entsteht beim Beobachter ganz unwillkürlich. Daher sollte man in wichtigen Situationen auch auf seine eigene Körpersprache achten und ggf. auch eingefahrene Gewohnheiten überwinden.

Sehr interessant ist auch, dass nicht nur unsere Einstellung sich in unserer Körpersprache spiegelt, sondern dass unsere Körpersprache unsere Einstellung beeinflussen kann. Wer z. B. nervös ist, wenn er vor Publikum sprechen muss, kann sein Selbstbewusstsein durch eine gerade, aufrechte Körperhaltung stärken. Steht man im wahrsten Wortsinn mit beiden Beinen auf dem Boden, kann man seinen Standpunkt auch besser vertreten. Mit der Zeit geht dann die Geste in die Einstellung über und man nimmt diese Pose automatisch ein. Das ist ein langsamer Prozess, der nur mit Geduld und der bewussten Wahrnehmung der eigenen Körpersprache funktioniert.

Doch ist auch Vorsicht geboten: Nicht jede Geste hat unbedingt etwas zu bedeuten. Es ist immens wichtig, immer die Umstände und den ganzen Menschen in Betracht zu ziehen. Fällt uns im Gespräch auf, dass der Gegenüber mit seiner Körpersprache an einem bestimmten Punkt im Gespräch Signale zu senden scheint, sollten wir erst einmal unsere „innere Landkarte“ über Bord werfen. Das sind all die kleinen Vorbeurteilungen und Interpretationen, denen wir so leicht unterliegen. Doch die hindern uns daran, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Statt zu werten, zu interpretieren und gleich Ratschläge zu erteilen, sollten wir in so einem Fall zuerst einmal wertneutral nachfragen. Geeignete Frageformen sind z. B. „Wie fühlst du dich damit?“ oder „Was sind deine Gedanken dazu?“ Das gibt dem Gegenüber Raum, selbst zu antworten, ohne gelenkt zu werden. Die Antwort gibt uns dann Aufschluss darüber, ob an dem Punkt mehr ist und wir gezielter nachfragen sollten.

Nach dem Workshop war eines klar: Körpersprache ist komplex und nicht immer eindeutig. Es erfordert Übung, die Signale zu erkennen und zu interpretieren. Constanze Trojahn gab uns viel zum Nachdenken, auch über uns selbst. Die tollen Sketchnotes von Nadine Hoffstedt sind das Tüpfelchen auf dem i und werden uns sicher helfen, uns lange an die Seminarinhalte zu erinnern.

Constanze Trojahn (links), Iris Hansen, Nadine Hoffstedt

 

Sehen Sie auch nach aktuellen Events in der Region im Termin- und Veranstaltungskalender

Weitere